Profil

Vom Heimbrauer zum Biersommelier

Bierwesen

Ich liebe Bier, ich bin ein Bierwesen – so wie viele andere auch, die diese Leidenschaft teilen, seien es Bieienthussiasten, (Hobby-)Brauer, Bar-, Bottleshop- oder Kneipenbetreiber, Sommeliers und Beerfluencer, Hopfen-Freaks und natürlich die zahlreichen bierinteressierten Konsumenten.

Heim- & Hobbybrauer

Meine Neugier zum tollsten Getränk der Welt wurde entflammt, als ich 2008 von Berlin auf meinen kleinen „Landsitz“ im Speckgürtel der Hauptstadt gezogen bin. Aufgrund des doch reduzierten Freizeitangebotes vor Ort, stand ich bald vor der Wahl mir ein neues Hobby zu suchen. Schnell wurde mir klar, dass ich zwar schon immer gerne Bier getrunken habe, allerdings überhaupt keine Ahnung hinsichtlich des Herstellungsprozesses hatte. Dies wollte ich ändern.

Zu dieser Zeit war das Angebot an Informationen noch recht limitiert, es gab das eine oder andere Buch, kleinere Foren im Internet und da gab es diesen Brauautomaten der Firma Speidel, der 20 Liter Braumeister – mein Einstig in die Brauwelt. Am Anfang standen fertig zusammengestellte Braupakete, welche die Komplexität und den Materialeinsatz deutlich reduzierten und zu gut trinkbaren Ergebnissen führten. Im Laufe der Zeit kamen Erfahrung und Equipment hinzu: der Kauf einer Malzmühle (JSP) erlaubte den Umstieg auf Sackware und brachte zeitliche Flexibilität. Später folgten dann Kegs, Gegendruckabfüller, Gasbrenner, Thermoports, Magnetrührer, eine Braueule und Gärkühlschrank, sowie zahlreicher anderer Schnickschmack für Ausschlagsmengen zwischen 20 und 70 Litern.

Die neue Biervielfalt

In den Anfängen lag der Fokus meiner Brautätigkeit in den klassischen deutschen Bierstilen. Durch den vermehrten Einzug der „Craft-Bier-Welle“ erweiterte sich sukzessiv meine Wahrnehmung und es eröffnete sich mir eine neue farben- und aromabunte Welt. Gleichzeitig nahm ich den Wandel im Hinblick auf die soziale Verknüpfung wahr: Bierwesen organisierten sich, es entstanden Vereine und fast wöchentlich wurden in Berlin neue Lokalitäten oder Brauereien eröffnet. Bei täglichen Events und Tastings wuchsen Wissensaustausch und Biervielfalt rasant.

Der Biersommelier

Um mein über die Jahre gewonnenes Bierwissen weiter zu untermauern, entschloss ich mich im Jahr 2016 bei der Doemens Genussakademie in München die Ausbildung zum Biersommelier abzulegen, auch mit dem Ziel meine persönliche Bierleidenschaft an andere Bierwesen im Rahmen von Tastings, Seminaren, Showsuden und Braukursen weitergeben zu können. Durch die Teilnahme an und als Juror von Wettbewerben bin ich stets aktiv meine Kenntnisse als Bierwesen auszubauen und zu verbessern.

Mitgliedschaften

Verband der Diplom Biersommeliers (http://www.biersommelier.org)

Braufreunde Berlin e.V. (https://braufreunde.berlin)

Bernauer Braugenossenschaft (http://www.braugenosse.de/)

Aktiver Forist bei Hobbybrauer.de (https://hobbybrauer.de/forum)